Szene

Yogi kommt seit 70 Jahren ohne Essen und Trinken aus

Täglich zwei Tropfen göttlichen Nektars genügten ihm zum Leben, sagt der Inder Mataji, der seit einer knapper Woche von Ärzten und Wissenschaftlern in einem Krankenhaus untersucht wird. Angeblich hat er seit 70 Jahren weder gegessen noch getrunken. In einem Videobericht der Nachrichtenagentur Reuters mutmaßen die Ärzte, er habe seinen Körper durch Yoga physiologisch verändert.

Wissenschafler können bei Inder Mataji keine Verdauungstätigkeit feststellen © Reuters

Interview: 5 Fragen an Milena Moser

„Statt deiner Matte rollst du das Papier aus“, sagt Milena Moser. Sie ist durch ihr Buch "Schlampenyoga" vor allem als Erfolgsautorin bekannt. In der Yogaszene kennt man sie auch als begeisterte Yogini und Schreibyoga-Lehrerin. Im Interview mit yogaservice.de spricht die Schweizerin über Yoga in ihrer Heimat, ihre Praxis und die Parallelen von Yoga und Schreiben. 

Theorie & Praxis

Köln. Die Ashtangawerkstatt Köln erweitert ihr Angebot für mehr Stressabbau. Donnerstags findet von 18 bis 19 Uhr jetzt der Kurs "Meditation und Stressreduktion" statt, um gemeinsam zu meditieren und das Yogadenksystem besser kennen zu lernen. Ab sofort bietet auch die 7 Uhr Praxis die Möglichkeit, sich mit den „yoga sutrani“ vertraut zu machen und zu rezitieren. Institutleiterin Beate Guttandin rezitiert für zehn Minuten Sutren von Patanjali mit Interessierten.