Petra Schönenberg

Petra Schönenberg

Petra Schönenberg lebt und arbeitet in Berlin und ist Mutter eines Teenagers. Seit vielen Jahren unterstützt sie als Projekt- und Officemanagerin den "work-flow" in Non-Profit-Organisationen und Büros dieser Stadt. Mit Herz und Seele widmet sie sich immer intensiver der Lehre von Yoga. Sie unterrichtet Yoga in allen Levels auf deutsch und englisch, ist Mitbegründerin von Yogawave und für verschiedene stadtbekannte Yogaschulen und Fitness-Studios tätig.

Standardwerk: Befreiung durch Jivamukti-Yoga

Dieses Buch steht aus zwei Gründen bei vielen westlichen, modernen Yogaübenden im Buchregal: Erstens ist es gut. Es erklärt Theorie und Praxis eines Yoga, das sich auf die Lebenskultur einer Industriegesellschaft anwenden lässt. Zweitens hat Sting das Vorwort dazu geschrieben. Das liest sich harmlos, gehört aber zum Lektürekanon in manchen Yogalehrerausbildungen.

Gut gehalten: DVD von Meridian-Yogi Daniel Orlansky

Daniel Orlansky und seine Partnerin Jennifer Yarro haben eine DVD zum Thema „Hands-On“ veröffentlicht. Das ist insofern eine kleine Sensation, als Orlansky nicht nur ein erfahrener Yogalehrer ist, sondern auch in Shiatsu und Thai-Yoga-Massage ausgebildet ist. Hilfestellungen gelängen nur dann, so der Klappentext, wenn sie feinfühlig und mit „Metta“ (Sanskrit für liebende Güte) ausgeführt werden.

Praxisbericht: TriYoga Flows mit Kali Ray

Kali Ray, die Begründerin des TriYoga Flows, war am 24. August in Berlin und leitete einen dreistündigen Workshop an. Das Studio TriYoga Berlin organisierte die Begegnung eher im Stillen für die eigenen Schüler, entsprechend intim – und intensiv – war die Veranstaltung mit knapp 20 Teilnehmern. Petra Schönenberg war für yogaservice dabei.